Wesentliche Änderung für Sportschützen

Mit dem 3. Waffenrechtänderungsgesetz (WaffRÄndG) im Frühjahr 2020 hat man mit Wirkung zum 01. September 2020 das Bedürfnisverfahren geändert. Beim Bedürfnis zum Erwerb einer Waffen blieb alles gleich (12/18 Monate Schießen etc.). Davon getrennt wurde das Bedürfnis zum Besitz derjenigen Waffen, die in der Waffenbesitzkarte eingetragen sind. Hier hat es eine wesentliche Änderung gegeben. Sehen Sie selbst >>> HIER.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner